0
Keine Firmen waren
hinzugefügt, um noch zu vergleichen
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Erstellen eines Marketingplans für SoundCloud

Erfolg in der Musik passiert nicht einfach so. Es ist nicht unmöglich, aber es braucht Arbeit. Sie müssen natürlich ein talentierter Musiker sein, aber Sie müssen auch ein ebenso talentierter Musiker sein Vermarkter.

Viele neue Musiker sind überrascht, wie viel Zeit und Energie eine erfolgreiche Marketingkampagne erfordert. Wenn Sie nach Marketing für Musiker suchen, finden Sie eine Fülle von Informationen - wie Sie online und offline vermarkten, wo Sie Ihre Musik vertreiben, warum oder warum Sie nicht touren. Unabhängig davon, wie Sie sich für die Vermarktung entscheiden, müssen Sie immer mit einem luftdichten Plan beginnen. Sie müssen eine integrierte, fokussierte Kampagne auf vielen Plattformen erstellen, um erfolgreich zu sein.

Die gute Nachricht ist, dass Marketing genauso viel Wissenschaft ist wie Kunst. Wenn Sie diesem Handbuch folgen, können Sie sicher sein, dass Sie eine effektive Marketingkampagne für Ihre Musik erstellen. Wir beginnen mit der Festlegung von Zielen und führen Sie bis zur Planung der digitalen Verbreitung Ihrer Musik.

1. Geben Sie Ihre Ziele an, recherchieren Sie Ihr Publikum und legen Sie Ihr Budget fest

Ihr erster Schritt bei der Erstellung eines Marketingplans ist: Identifizieren und geben Sie Ihre Ziele an klar und konkret. Überlegen Sie sich zunächst, was Sie erreichen möchten, und legen Sie dann fest, welche Form dies annehmen soll. Versuchen Sie, die Markenbekanntheit zu fördern, oder ist es Ihr Ziel, den Verkauf einer bestimmten Version zu fördern? Versuchst du auf eine Tour zu kommen? Umsatz vor Ort steigern? Umsatz international steigern?

Der einfachste Weg, Ziele in den Griff zu bekommen, besteht darin, SMART-Marketingziele festzulegen. SMART steht für spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitgebunden.

Bild über Weekdone Blog

Bild über Weekdone Blog

    • Sspezifisch: Ihr Ziel muss konkret sein. "Ich möchte unglaublich erfolgreich sein" ist nicht spezifisch. "Ich möchte dieses Jahr X-Alben verkaufen", heißt es.
    • Mleicht zu heilen: Sie müssen in der Lage sein, Ihren Fortschritt in Richtung Ihrer Ziele zu messen. Das geht mit spezifische. Es ist schwierig, Ihren Fortschritt in Richtung „wild erfolgreich“ zu messen, da Sie nicht genau definiert haben, was dies bedeutet. Aber du kann Messen Sie, wie viele Alben Sie gegen eine Zielnummer verkauft haben.
    • Aerreichbar: Erwarten Sie nicht, in Ihrem ersten Jahr eine Million Alben zu verkaufen. Setzen Sie sich realistische Ziele. Sonst wirst du dich mit einer Bar verrückt machen, die du niemals erreichen kannst.
    • RHöhe: Ihre Ziele sollten alle dazu beitragen, Ihre Musikkarriere voranzutreiben. Lassen Sie sich nicht von sekundären Zielen ablenken.
    • Timegebunden: Sie benötigen einen Zeitrahmen für Ihre Ziele. "Ich möchte X verkaufen" -Alben sind für sich genommen nicht sehr hilfreich, weil das so ist könnte Nimm dir dein ganzes Leben, wenn du dich nicht konzentrierst.

Ziele wie "Ich möchte ein Superstar werden" bringen dich nicht weit. Ein Ziel wie „Ich möchte den Albumumsatz in diesem Jahr auf ganzer Linie um 20% steigern“ wird.

Als nächstes müssen Sie Erforschen Sie Ihr Publikum. Dies ist der Schwerpunkt unseres Artikels „Wichtige Schritte vor dem Online-Kauf von Spielen“. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie eine Marketing-Persona erstellen - ein Profil Ihres typischen Hörers. Bevor Sie mit der Erstellung Ihres Plans beginnen können, müssen Sie die Werte und Bedürfnisse Ihrer Zuhörer kennen. Nur dann können Sie sie effektiv vermarkten!

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um eine Situationsanalyse oder eine SWOT-Analyse durchzuführen. Dies steht für Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen.

  • SWOT-AnalyseStärken: Alles was auf deiner Seite ist. Aktuelle Fans, Aufnahmegeräte, ein Manager, ein Team, Ihre Bandkollegen - im Grunde alles, was Sie mobilisieren können, um Ihre Ziele zu erreichen.
  • Schwächen: Dies sind die internen Probleme, die Sie zurückhalten. Ein Mangel an Marketingkenntnissen könnte ein Beispiel sein. Ein weiterer Grund könnte sein, dass Sie mit den Verteilungsoptionen nicht vertraut sind. Ein niedriges Budget könnte ein Drittel sein.
  • Chancen: Dies sind Trends, Netzwerkverbindungen und Möglichkeiten, die Sie nutzen können, aber noch nicht genutzt haben.
  • Bedrohungen: Dies sind externe Faktoren, die Ihnen im Weg stehen könnten.

Nehmen Sie sich einen Nachmittag Zeit und beschäftigen Sie sich wirklich mit diesen Dingen. Denken Sie an alle Faktoren, die für Sie und gegen Sie arbeiten. Denken Sie an Dinge, die Sie besser nutzen können, und an Dinge, die Sie belasten. Was sind Ihre Ziele, wo sehen Sie sich selbst und welche Lücken sehen Sie beim Erreichen?

Sobald Sie Ihre Ziele und Ihr Publikum kennen und Ihr SWOT-Profil identifiziert haben, können Sie ein Budget für Ihre Marketingkampagne erstellen. Dies kann durch die vorhandenen Ressourcen begrenzt sein. Beachten Sie jedoch, dass Sie ein realistisches Budget benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen. Wenn Sie nicht über das Geld verfügen, das Sie benötigen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, müssen Sie möglicherweise Ihre Ziele vorerst überdenken und etwas im Visier haben, das Sie haben kann leisten.

2. Bereiten Sie Ihre Marketingmaterialien vor

press-kit-scIhr nächster Schritt besteht darin, die physischen und virtuellen Marketingmaterialien vorzubereiten, die Sie für Ihre Öffentlichkeitsarbeit verwenden werden.

Sie können mit Ihrem beginnen Webseite prüfen LÖSCHEN Social-Media-Profile. Wenn Sie in Ihren Profilen noch keine grundlegenden Informationen und Kontaktinformationen ausgefüllt haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Wenn Ihre Marketingbemühungen an Boden gewinnen, werden Sie den Datenverkehr über diese Websites leiten. Wenn die Leute nicht wissen, wie sie Sie erreichen oder Ihre Musik kaufen können, können Sie nicht von all Ihrer harten Arbeit profitieren.

Als nächstes empfehle ich Ihnen, eine zusammenzustellen digital Pressemappe (Dies kann eine Seite auf Ihrer Website sein) für Musikjournalisten und Blogger, Radiosender und Publizisten. Was in einem Medienkit enthalten ist, kann variieren, umfasst jedoch mindestens Folgendes:

  • Eine kurze Biografie
  • Hochauflösende Bilder von Ihnen und / oder Ihren Bandmitgliedern sowie alle Grafiken, die Sie für Ihre Arbeit erstellt haben. Verwenden Sie .jpg für Ihre Bilder, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Dateien groß sind, damit die Qualität gut übertragen werden kann. Das beste Format für Ihre Grafiken - insbesondere für Ihre Logos - ist ein Vektor, da Sie Vektoren auf jede Größe skalieren können, ohne an Qualität zu verlieren. ist ein Tool, mit dem Sie Bitmaps in Vektoren konvertieren können.
  • Herunterladbare Titel
  • Videos, wenn du sie hast
  • Links zu Rezensionen und Interviews
  • Links zu Ihren Social Media-Seiten
  • Tourdaten und eine Liste der letzten Shows
  • Liste ähnlicher Künstler
  • Kontaktinformationen

Auch zusammen physische Pressemappen wenn du kannst. Wenn Sie dies tun, stellen Sie Demo-CDs (ohne Schrumpffolie) anstelle von herunterladbaren Titeln bereit. Geben Sie aber auch Download-Informationen an. Geben Sie den Menschen Optionen und verpacken Sie alles ordentlich. Ziel ist es, sich professionell zu präsentieren und es den Pressevertretern so einfach wie möglich zu machen, Informationen über Sie zu finden und Ihre Musik zu hören.

Dies ist auch der perfekte Zeitpunkt, um Flyer für Ihre Band zu erstellen. Verteilen Sie diese an lokale Veranstaltungsorte, Cafés und andere Orte, die Ihr Publikum möglicherweise häufig besucht.

Eine weitere Marketing-Sache, an der Sie zu diesem Zeitpunkt arbeiten sollten, ist ein Newsletter. Das Vorbereiten von Newslettern für Ihre E-Mail-Liste und Posts für Ihr Blog ist ein fortlaufendes Projekt. Dies ist jedoch eine gute Zeit, um über aufregende Neuigkeiten und Entwicklungen nachzudenken, die Sie Ihren Fans mitteilen könnten.

3. Bereiten Sie Ihre Kontaktliste vor

Nachdem Sie Ihre Marketingmaterialien bereit haben, ist es an der Zeit, eine Liste von Online- und lokalen Influencern zu recherchieren und vorzubereiten, die Sie erreichen können (Sie werden dies in Schritt 6 ausführen). Dies können A & Rs, lokale Gigger, andere lokale Bands, Blogger und Musikjournalisten sein. Es ist wichtig, dass Sie hoch zielen relevant Leute hier. Richten Sie sich nicht nur an große oder berühmte Publikationen. Sie können nicht jeden auf einmal erreichen, und niemand, der berühmt ist, hat jemals so angefangen. Verwenden Sie ein Gewehr, keine Schrotflinte. Richten Sie sich an Influencer, die Zugriff auf dieselbe Nischen-Hörerbasis haben wie Sie erreichen wollen.

Während Sie gerade dabei sind, müssen Sie den physischen Teil der Beinarbeit erledigen. Besuchen Sie Shows ähnlicher und lokaler Künstler, die Ihnen möglicherweise weiterhelfen können. Öffnen Sie sich für jemanden, der dieselbe Zielgruppe anspricht, wenn Sie können. Lernen Sie Ihre Fangemeinde persönlich kennen.

Sobald Sie offline organisches Wachstum haben, können Sie mit einem großen Online-Push beginnen (siehe die nächsten beiden Schritte). Auf diese Weise haben Sie, wenn Sie Schritt sechs erreichen und sich aktiv an Influencer wenden, alle Ihre Enten hintereinander.

4. Kaufen Sie Spiele, Likes und Reposts

sc-magEs ist schön zu glauben, dass Veranstalter, Journalisten, Labels und Booking-Agenten Sie allein aufgrund Ihres Sounds abholen werden, aber in Wirklichkeit ist Musik ein Geschäft.

Das heißt, Sie benötigen die Zahlen, um Ihre Relevanz zu beweisen, oder niemand wird Sie zweimal ansehen (oder sich Ihre Titel anhören).

Als nächstes müssen Sie mit dem Kauf von Spielen, Likes und Reposts beginnen. Dies gibt Ihnen die Initiale Social Proof dass Sie Branchenbeeinflussern zeigen müssen, dass Sie ihre Zeit wert sind. Es signalisiert auch echten Zuhörern online, dass Sie ein Stück wert sind. Kurz gesagt, der Kauf von SoundCloud-Marketingdiensten ist notwendig, um Ihre Karriere zu beschleunigen und einen Zustrom von organischen Spielen, Likes und Shares zu erzielen.

Wenn Sie dies tun, ist es äußerst wichtig, dass Sie sich für einen erstklassigen Service entscheiden! Das Letzte, was Sie wollen, ist eine plötzliche Flut von Likes oder Spielen von falsch aussehenden Accounts mit wenig oder keiner Aktivität. Ihre Likes, Spiele und Shares müssen von echten, alten Accounts gespeist werden.

5. In sozialen Medien teilen

herunterladenJetzt, da Sie anfangen, soziale Online-Beweise zu generieren, ist es Zeit, diese zu nutzen! Ihr Ziel ist es, Ihre Musik in Schwung zu bringen und die Leute auf Ihre bevorstehenden Veröffentlichungen und Shows vorzubereiten.

Ein häufiger Fehler von Neulingen beim Teilen in sozialen Medien ist das Versenden von Post für Post, um für Ihre Musik zu werben. Dies wird nicht viel bewirken, wenn überhaupt, da Sie zusammen mit Tausenden anderen schreien, die dasselbe tun. Du gibst niemandem eine Grund Nehmen Sie sich Zeit und Energie, um Ihre Musik zu teilen.

Sie müssen noch einen Schritt weiter gehen, um die Menschen einzubeziehen und sie wirklich an Bord zu bringen. Zur Verfügung stellen Anreize um andere dazu zu bringen, Ihre Musik zu hören und zu teilen. Ziehen Sie in Betracht, reduzierte Waren oder Alben anzubieten. Verschenken Sie kostenlose Downloads. Bieten Sie Tickets für Ihren nächsten Auftritt an. Führen Sie Remix-Wettbewerbe durch und geben Sie den Gewinner auf Ihrem nächsten Album an. Sei kreativ - wenn deine Musik gut ist, hast du potenzielle Fans da draußen. Probieren Sie verschiedene Dinge aus, um zu sehen, wie Sie sie einsetzen können.

Nehmen Sie sich Zeit, um wertvolles Feedback zu sammeln, mit dem Sie Ihre Kampagne optimieren können. Umfragen sind eine hervorragende Möglichkeit, dies zu tun, ebenso wie das Lesen von Kommentaren. Nimm dir eigentlich die Zeit auf Kommentare zu antworten und bedeutungsvolle Gespräche mit Fans und Musikerkollegen zu führen. Dies schafft Loyalität und verwandelt Gelegenheitsfans in eingefleischte Fans. Wenn Sie über verschiedene Plattformen (soziale Netzwerke, Nischenforen usw.) hinweg Werbung machen, erzielen Sie die besten Ergebnisse.

Genau wie im vorherigen Schritt können Sie sich bei Cross-Promotion mit gekauften Likes und Shares einen Schub geben. Wenn Sie auf Twitter sind, steigern Sie Ihre Tweets mit Likes und Reposts. Wenn Sie auf YouTube abzielen, erhalten Sie einige Ansichten und Kommentare. Und mit SoundCloud als Basis für Ihre Heimat sorgen all diese Taktiken unweigerlich für Online-Begeisterung für Ihre Musik.

6. Wenden Sie sich an Influencer

Sie sind endlich bereit, die Liste der Influencer zu erreichen, die Sie in Schritt drei vorbereitet haben. Sie haben endlich die Begeisterung und den sozialen Beweis, die Sie brauchen, um Ihre Relevanz zu demonstrieren. Die Schritte 3 bis 5 haben Ihren Schuss ausgerichtet, und jetzt sind Sie am Ziel und bereit, den Abzug zu betätigen. Sie haben die Metriken und das Feedback, die Sie benötigen, um Ihren Erfolg zu sichern, und Sie haben wahrscheinlich auch neue Namen zu Ihrer Influencer-Liste hinzugefügt.

Dies ist also die Zeit, um die großen Jungs mit Ihrer Pressemappe zu erreichen! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Online-Bemühungen mit einer kontinuierlichen Offline-Reichweite bei Shows und Veranstaltungen verbinden. Verfolgen Sie Ihre Kontakte regelmäßig, auch wenn Sie keine Antwort erhalten (und mehrmals hören Sie keine Antwort). Dieser Prozess kann entmutigend und manchmal entmutigend sein, aber bleiben Sie dran. Allmählich knüpfen Sie die richtigen Kontakte. Sobald Sie Influencer auf Ihrer Seite haben, wird der Schwung wirklich zunehmen.

7. Bereiten Sie die digitale Verteilung vor

Digital-Distribution-scSobald Sie Leute haben, die über Ihre Musik sprechen und danach suchen, ist es Ihre Zeit zu glänzen - machen Sie es ihnen einfach, Sie und Ihre Musik zu finden!

Für den digitalen Vertrieb stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung. Sie können Ihre Musik nach Album oder Titel verkaufen. Es gibt auch alternative Möglichkeiten, Ihre Musik zu monetarisieren, z. B. Crowdfunding oder Abonnements. Amanda Palmer konnte 1.2 Million aufbringen auf Kickstarter für ihre Musik.

Crowdfunding ist natürlich kein Kinderspiel. Palmer verschenkte zahlreiche Gegenstände an Unterstützer und bot sogar an, mit wichtigen Mitwirkenden zu feiern. Am wichtigsten ist, dass sie bereits als ehemaliges Mitglied der Dresdner Puppen berühmt war, sodass sie sichtbar wurde. Trotz seiner Herausforderungen bot Crowdfunding ihr mehr Möglichkeiten, als ein traditionelles Label für ihre Soloarbeit hätte.

Hier sind einige traditionellere Monetarisierungsoptionen. Einige beliebte digitale Massenaggregatoren sind:

  • CD Baby: Erhebt eine Pauschalgebühr pro Album oder Single sowie eine Provision für die Veröffentlichung. Wenn Sie sich für den Vertrieb anmelden, fallen zusätzliche Kosten an.
  • TuneCore: Es gibt eine einmalige Pauschalgebühr für unbegrenzte Songs und Alben sowie eine Provision.
  • SongFlow: Dieser Service berechnet eine Pauschalgebühr pro Person und bietet Rabatte für Abonnements.

Es gibt auch Fachhändler. FUGA, Beatports Baseware, und Label Engine Alle konzentrieren sich zum Beispiel auf elektronische Musik. (Immer noch neugierig auf solche Dienste? Schau bald wieder vorbei, wir haben einen weiteren Artikel darüber in der Pipeline.)

Welche Schritte Sie unternehmen, um Ihre Musik zu vertreiben und zu verkaufen, hängt von den von Ihnen ausgewählten Diensten ab. Bevor Sie online verteilen können, müssen Sie zunächst einen UPC-Code für Ihre Veröffentlichung erhalten. Distributoren wie CD Baby verkaufen diese zu einem vernünftigen Preis. Mit einem UPC-Barcode kann Ihr Aggregator Ihre Musik verfolgen und verteilen und Verkäufe an die Billboard-Charts melden.

Immer Stellen Sie sicher, dass Sie a wählen nicht exklusiv Lizenzvereinbarung und besitzen Alle Rechte an Ihrer Musik, wenn Sie Ihren Distributor auswählen. Stellen Sie sicher, dass Sie umfassende Nachforschungen anstellen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig lesen, um die für Sie am besten geeignete Verteilungsmethode auszuwählen.

Fazit

Sie sollten jetzt ein solides Gefühl für die konkreten Schritte haben, die Sie unternehmen müssen, um Ihre Musik zu vermarkten! Nur zur Überprüfung:

  1. Geben Sie an, wo Sie stehen und wo Sie sein müssen. Führen Sie eine SWOT-Analyse durch und legen Sie SMART-Ziele fest. Lernen Sie Ihre Fans kennen und legen Sie ein Budget fest.
  2. Bereiten Sie Ihre Marketingmaterialien für A & Rs, Radiosender, Labels, Blogger und Gigger vor.
  3. Bereiten Sie Ihre Liste der Influencer vor.
  4. Kaufen Sie Likes, Shares und Kommentare, um Schwung und sozialen Beweis zu schaffen.
  5. Teilen Sie Ihre Musik in sozialen Medien und bewerben Sie sie mit Wettbewerben und Werbegeschenken. Bauen Sie die Begeisterung auf.
  6. Drücken Sie den Abzug und erreichen Sie diese Influencer mit dem von Ihnen kultivierten sozialen Beweis.
  7. Bereiten Sie sich auf den digitalen Vertrieb vor und verkaufen Sie Ihre Musik.

Die Vermarktung Ihrer Musik beginnt Weg, bevor Sie mit dem Verteilen beginnen. Für einen Anfang ist es nie zu früh. Denken Sie daran, dass die Vermarktung Ihrer Musik kein statischer Prozess ist. Jeden Tag lernst du etwas Neues und jeden Tag verändert sich die Musikwelt. Sie müssen Ihre Kampagne ständig anpassen und aktualisieren, wenn Sie die Nase vorn haben möchten. Es ist ein langer Weg zum Erfolg, aber wenn Sie den Kurs halten, werden Sie Schwung aufbauen und Ihre SoundCloud in die Höhe schnellen lassen.

Marketing-Plan-Soundcloud

Datum: 13. Mai 2016 / Autor: Viv

Inhaltsverzeichnis

    SoundCloud-Rezensionen © 2020 - Alle Rechte vorbehalten. Diese Website ist in keiner Weise mit SoundCloud verbunden.